• Home
  • Business Abendgarderobe

Elegante Abendgarderobe für Business-Veranstaltungen

Eine abendliche Business-Veranstaltung unterscheidet sich grundlegend vom Standard Vorstellungsgespräch und veranschlagt einige elementare Leitlinien in Bezug auf den Dresscode. Es macht einen Unterschied, ob Sie im Fokus der Aufmerksamkeit stehen oder Ihren Partner zu einem Event begleiten. Was wird zur gesellschaftlichen Pflicht? Was gilt als absolutes No-Go? Bis zum heutigen Tag bestimmen ungeschriebene Gesetze den Dresscode am Abend.

Joachim Schirrmacher, international geschätzter Modeexperte, verweist auf die plakativen Aussagen der Karriereratgeber: „Wer gut aussieht, ist erfolgreicher und bekommt mehr Gehalt.“ und warnt in diesem Zusammenhang davor, die Macht und Wirkung der Mode zu unterschätzen.

In einem passenden Outfit setzen Sie Ihre Stärken in Szene.

Wussten Sie eigentlich? Der soziologische Begriff „Dresscode“ verweist auf die Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Ohne dieses Phänomen wäre ein internationaler Erfolg eines Modedesigners undenkbar.

Im Hinblick auf die Anzugsordnung unterscheiden sich folgende Stile, die wiederum in direkter Verbindung zur Veranstaltung stehen:

  • Casual
    gehobene Freizeitbekleidung
  • Smart Casual
    New Yorker Casual
  • Business Casual
    elegantes Outfit
  • Informal
    legeres Outfit
  • Black Tie
    offizielle Kleidung
  • White Tie
    hochoffizielle Kleidung
  • Cocktail
    Events ab 16:00 Uhr (Vernissagen)
  • Cut
    feierliche Events bis 16:00 Uhr

Sind Sie in den Abendstunden zu einem Business-Event eingeladen, geben einige Veranstalter mit dem Verweis auf den Dresscode eine grobe Orientierung. Wobei in den Abendstunden der Farbton dunkler und das Outfit eleganter wird.

Blazer-Rock-Hosen Kombination: Business Casual Look

Eine Casual Veranstaltung erlaubt zeitlose Freizeitbekleidung, wobei dies nicht allzu wörtlich zu nehmen ist. Behalten Sie stets im Hinterkopf: Sie begeben sich auf ein offizielles Event. Mit einer klassisch dunklen Jeans, einer figurbetonten Bluse und einem Blazer oder einem legeren Jäckchen bleiben Sie auf der modisch sicheren Seite. Geht es in den Smart Casual Bereich, ersetzen Sie die klassischen Jeans gegen eine schmale Jersey Hose, eine Zipper-Hose oder eine Casual Chinostyle-Hose in Verbindung mit einer Bluse. Als Alternative zur Bluse bieten sich ein hochwertige Langarm-Shirts und Tops an. Diese Events finden zumeist in direktem Anschluss an einen Tag im Büro statt. So macht ein bürotaugliches Outfit bestehend aus schmalem Businessrock oder Tellerrock in Kombination mit einer lockeren Basic Bluse auch in den Abendstunden eine gute Figur. Tauschen Sie lediglich Ihre Akten- oder Bürotasche gegen eine schmale Clutch. Das perfekte Business Casual Schuhwerk an eleganten Abenden tritt vor allem geschlossen und gediegen auf. Heißt es hingegen »Come as you Are« geht es vom Büro direkt zum Geschäftsessen und es nicht nötig, sich vorab umzuziehen.

Legere, klassisch und gelassen betont im Business Casual Outfit

Sind Sie auf eine informale Abendveranstaltung eingeladen, ist ein halblanges oder langes Business Kleid, ein knielanger Bleistiftrock oder A Linienrock die richtige Wahl. Wählen Sie gedeckte Farben, kombinieren diese mit farblichen Accessoires, ohne die eigenen Reize zu sehr zur Schau zu stellen.

Kleidung bringt Ihre Identität und Stimmung zum Ausdruck: Überdies beeinflusst Ihr Outfit Ihre Gefühle und Ihr Denken. Dies fanden Forscher des Kellog School of Management in einem interessanten Experiment heraus. Sie ließen Studenten Laborkittel tragen und im Anschluss mit ihren Experimenten starten. Das Ergebnis war verblüffend: Jeder Proband war konzentrierter und aufmerksamer bei der Arbeit.

Ein gelungenes Business-Outfit optimiert Ihr gesamtes Erscheinungsbild.

Black Tie und White Tie – offizielle Anlässe

Als offizielle Bezeichnung schreibt Black Tie den Gästen die Farbgebung vor. Auf diesen Events sind ausschließlich schwarze, lange Kleider erlaubt. Eine kleinformatige Handtasche kombinieren Sie farblich abgestimmt zu den Accessoires des Outfits. Erscheint der Zusatz White Tie in der Einladung, handelt es sich um ein hochoffizielles Event wie zum Beispiel ein Ball, ein Empfang oder eine Gala. In diesem Fall sind Farben wie Grau, Weiß und Schwarz angesagt. Tragen Sie ein schulteroffenes Kleid, kombinieren Sie dies mit einem Überwurf und bedecken eingangs Ihre Schultern. Im Schuhbereich geht der Griff zur geschlossenen Variante in Verbindung mit einer Seidenstrumpfhose. Das „kleine Schwarze“ hat erst auf der Cocktailparty seinen großen Auftritt. Jedoch sollte die Länge des Rockes immer bis hin zum Knie reichen. Vor allem modemutige Trendsetter setzen in diesem Bereich auf Highlights wie einen Lackschuh zu einer schmalen und dunklen Jeans. Geht der Griff zu einem auffalllenden, farbigen Hinguckern, kombinieren Sie dazu schlichte Kleidung.

Im elegant geschnittenen Abendkleid zur offiziellen Abendverstaltung.

Zu den Don’ts der Business-Bekleidung zählen kurze Röcke, Minikleider und transparente Oberteile. Lassen Sie das Dekolletee nicht zu offenherzig ausfallen und vermeiden in den Feinstrumpfhosen jegliche Form von Laufmaschen. Kombinieren Sie passend zum Outfit einen dezenten Duft, der Ihrem Gegenüber nicht direkt in die Nase steigt. Verwenden Sie auf Haut, Haare und Nägel eine intensive Pflege, denn auch im Bereich der Businesskleidung ist weniger mehr und setzt die persönlichen Stärken gekonnt in Szene.

  Seite drucken
Jetzt versandkostenfrei bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1