Zurück zum Blog

Schick am Strand

Sylt, Saint-Tropez, Santorin – die Küsten Europas bieten unbeschreiblich schöne Strände, wilde Natur und gehobene, kulinarische Genüsse. Bodenständig und gleichzeitig edel – so mögen wir auch unser Outfit. Die gestreifte Longbluse Sia etwa, dazu die Denim Crissi oder eine Denim Bermuda und fertig ist der maritime, lässige Look.

Und der ist wie gemacht für einen Tag an einem der Hotspots Europas. Denn er passt perfekt, um Barfuß am Strand dem Sonnenuntergang zu zuschauen – und ist gleichzeitig elegant genug, um in einer der High-Class-Bars mit den Schönen und Reichen die Korken knallen zu lassen.

Einen kleinen, aber feinen Unterscheid machen – wie so oft – die Accessoires. Am Strand läuft es sich am besten Barfuß. Und um keinen Sonnenstich zu bekommen, sollte man sich einen schönen Strohhut zulegen. Die vielen kleinen Dinge, die man für einen Tag am Meer braucht, wie etwa Sonnenmilch, das Portmonee und das Handy, werden stilvoll in einer Strandtasche verstaut.

Bei Sonnenuntergang geht es in eine der edlen Bars. Hier machen sich edle Espadrilles aus Wildleder oder Sandalen gut. Statt Strandtasche darf es nun eine kleine Clutch sein. Für den Instant-Glamour-Faktor sorgen rote Lippen und manikürte Nägel. Ansonsten sind wir mit einer maritimen Bluse perfekt angezogen. Wie einfach doch das Leben am Meer ist!

Looks für einen Tag am Meer

29/05/2018 Lucia
  Seite drucken
Jetzt bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1