Zurück zum Blog

Heißer Sommer-Trend: Schulterfrei!

In diesem Sommer sind alle Blicke auf einen Körperteil gerichtet: die Schultern. Kein Wunder, denn die neuen Off-Shoulder-Pieces – Kleider, Shirts und Blusen - sind süß, verspielt und gleichzeitig sexy. Die perfekten Kandidaten also, um für einen echten Trend zu sorgen. Dabei sind nackte Schultern keine neue Modeerscheinung.

Ihren Ursprung hat der Off-Shoulder-Look in der klassischen Carmenbluse. Ihre wichtigsten Merkmale: die komplett freien Schultern, die dezente Raffung oder Volants am Saum und breite Ärmel. Historisch geht die Bluse auf die Tracht der Frauen im spanischen Andalusien zurück. Ihren Namen erhielt sie jedoch von der gleichnamigen Oper von Georges Bizet (uraufgeführt im Jahre 1875), in der die Hauptdarstellerin in besagter Bluse brillierte. Seit jeher steht die Carmen-Bluse für absolute Weiblichkeit, Sinnlichkeit und südländisches Temperament – und wird immer wieder neu erfunden.

Der moderne-Off-Shoulder Look ist aufgeräumter und kommt mit weniger Raffungen aus. Auch klassisch weiß muss es nicht mehr sein. Denn gerade zu bunten Streifen und ausgefallenen Prints sieht der Carmen-Ausschnitt toll aus. Als Bluse toppt eine kleine Schleife an den Ärmeln den femininen Look.

Ein klein wenig an Tracht erinnert der Look dennoch und gefällt uns vielleicht gerade deshalb so gut. Schließlich passen die Outfits toll zum aktuell total angesagten Boho-Stil. Besonders gut sieht dies natürlich bei leicht gebräunten Schultern aus. Also Mädels, der Sommer kann kommen!

So schön ist der Off-Shoulder-Look

22/05/2018 Lucia
  Seite drucken
Jetzt bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1