Zurück zum Blog

Sommerliches + Wärmendes = sofort tragbar!

Dieses Gefühl, wenn man das liebste Sommerkleid trägt oder die tollen Urlaubserinnerungen, die mit dem luftigen Top verknüpft sind – dieses Summer Feeling möchte man sich so lange wie möglich erhalten, oder? Mit ein paar Styling Tricks kannst du deine Sommersachen auch im Herbst noch gut tragen. Strick ist dabei dein bester Helfer! Cardigans und Pullis lassen sich super mit den leichteren Sommersachen kombinieren und sorgen für einen hohen Kuschelfaktor. Ein Pullover – am besten oversize geschnitten - über dem Trägerkleid sieht super lässig aus. Auch Hemdkleider können gut mit Pullis kombiniert werden. Strickjacken machen Kleider sowie Sommertops und Shirts auch in der Übergangszeit tragbar. Wie gut, dass die Kombination von zart und voluminös, von weich und derb gerade ein absoluter Trend Look ist. Ein leichtes Top mit Spitze unter einem richtig weichen, dicken Cardigan, alles mit Denim kombiniert – fertig ist das Wow-Outfit.
Auch mit Accessoires kannst du spielen. Je nach Temperatur reicht es vielleicht zum Trägertop ein auffälliges Tuch zu tragen oder du setzt den rockigen Grunge Look um, indem du ein weißes T-Shirt darunter trägst. Breite Schals lassen sich wie ein Poncho über dem Lieblingsshirt tragen oder du kombinierst eine offene Hemdbluse dazu.
Probiere einfach ein bisschen aus, du wirst sehen, es ist gar nicht so schwer die geliebten Sommersachen auch in der Übergangszeit zu tragen.

07/08/2017 Maike
  Seite drucken
Jetzt versandkostenfrei bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1