Zurück zum Blog

Business Chic: So bist du für den Job perfekt gekleidet

Wie sieht eine schicke Bürokleidung eigentlich aus? Wir haben die Grundregeln für dich zusammengestellt.

Der kleine Knigge für die richtige Bürokleidung für Damen

Hängt beruflicher Erfolg mit der richtigen Kleidung zusammen? Mit Sicherheit! Natürlich nicht ausschließlich, denn fehlende Qualifikationen kannst du mit dem passenden Outfit nicht ausgleichen. Für dein Auftreten und deinen Status in der Firma ist die Wahl der Business Kleidung für Damen jedoch maßgeblich. Besonders dann, wenn an deinem Arbeitsplatz ein gewisser Dress Code Vorschrift ist, solltest du dich unbedingt daran halten.

Grundsätzliches vorweg: Streiche alles, was zu viel Haut zeigt. Tiefe Ausschnitte, ultrakurze Röcke, knappe Shorts sind tabu. Die Businesskleidung für Damen darf figurbetont sein, aber nicht sexy. Je nach Branche sind sogar unbekleidete Arme nicht erwünscht. Nackte Beine im Sommer - hier orientierst du dich am besten an deinen Kolleginnen. Wenn du repräsentieren muss, viel Kundenkontakt hast und vor allem in einem Bereich arbeitest, in dem es um hochwertige Produkte oder Dienstleistungen geht, ist zum Rock oder zum Kleid eine Strumpfhose Pflicht. Keine Sorge, das Material darf hauchdünn sein, so kommst du auch im Hochsommer nicht ins Schwitzen.

Farblich herrschen ebenfalls branchenabhängig einige Regeln. Gedeckte Farben sind immer gut. Du musst aber deshalb nicht als "graue Maus" auftreten. Ein Schuss Farbe schadet nicht. Vermeide grelle Farben, Neonfarben, wilde Muster und schrille Prints. Die Devise heißt: einfarbig, dezente Muster, schmale Streifen. In der Street One Business Collection findest du schicke und tragbare Business Kleidung für Damen.

Qualität an erster Stelle

Achte beim Kauf deiner Business Kleidung für Damen auf gute Qualität. Stoffe, die schnell knittern und die Form verlieren, beeinträchtigen die Optik. Außerdem ist jeder Eindruck zu vermeiden, der in irgendeiner Form schlampig wirkt. Am besten stellst du komplette Outfits zusammen und testest, ob alles zusammenpasst und perfekt in Form ist. Wer abends den Look für den nächsten Tag vorbereitet, ist auf der sicheren Seite.

Checkliste für das Büro Outfit

- Ist alles sauber? Flecken auf der Bluse gehen gar nicht!
- Wenn nötig, Bluse bügeln, Rock oder Hose aushängen, eventuell auch bügeln.
- Nähte, Knöpfe und Reißverschlüsse kontrollieren.
- Auf die Farbe achten: Bei komplett einfarbigen Outfits müssen die Farben wirklich stimmen, also bei Tageslicht testen.
Zwei leicht abweichende Nuancen können den gesamten Eindruck zunichte machen.

Was passt ins Büro, in die Bank, in ein beratendes Unternehmen?

Hosen sind eine gute Wahl. Keine Jeans, sondern Hosen aus einem qualitativ hochwertigen Stoff eignen sich sehr gut als Basic, das du mit verschiedenen Oberteilen kombinieren kannst. Statt Shirts sehen Blusen besser und gepflegter aus. Auch hier gilt wieder: Greife zu Oberteilen mit einer zurückhaltenden Optik. Mit einer gut geschnittenen Jacke oder einem Blazer erhält das Outfit einen offiziellen Anstrich.

Wer gern Röcke trägt, darf das natürlich auch am Arbeitsplatz. Achte darauf, dass der Rock gut sitzt, nirgends spannt, auch nicht im Sitzen. Die Rocklänge sollte bis höchstens eine Handbreit über dem Knie reichen. Sicherer ist eine knieumspielende Länge. Probiere Röcke mit den passenden Schuhen vor dem Spiegel an, setz dich hin und teste, wie weit der Rock hochrutscht. Im Zweifelsfall frag eine gute Freundin, wie die Rocklänge wirkt. Die richtige Balance zwischen "gut aussehend und korrekt" und "spießig und bieder" zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Du musst dich wohlfühlen, sollst aber keinen aufreizenden Anblick bieten.

Kleider sind ein wenig heikel. Einerseits bist du im Kleid mit einem einzigen Griff komplett angezogen. Andererseits ist ein Kleid oft zu wenig offiziell. Gut geeignet sind Kombis mit einem kleinen Jäckchen, Kleider in eher dunklen Farben, einfarbige Kleider mit einem schlichten, sachlichen Schnitt.

Accessoires zum Business Outfit

Die Palette an Accessoires reicht von den Schuhen über Schmuck, Gürtel und Tücher bis hin zur Tasche. Allzu verspielte Accessoires sind für die Business Kleidung bei Damen nicht günstig. Du kannst aber Zubehör dafür nutzen, um deine Bürokleidung an deinen Stil anzupassen. Wenn große, bunte Tücher dein Markenzeichen sind, wenn du nie ohne Gürtel aus dem Haus gehst, dann behalte diese persönlichen Vorlieben bei. Du kannst das Tuch so binden und tragen, dass es nicht zu dominant ist, du kannst den Gürtel so wählen, dass er optimal zu deinem Business Look passt. Extrem auffällige High Heels und billiger Modeschmuck sind im Büro verpönt.

Die Street One Business Collection bietet dir Hosen, Röcke und Blusen, die perfekt ins Büro passen. Shirts und Kleider im Business Look runden die Kollektion ab. Du hast die Wahl zwischen einfarbigen Teilen und schicker Business Kleidung für Damen mit Nadelstreifen oder trendstarken Jacquard-Mustern. Die verarbeiteten Materialien tragen sich angenehm: Viskose und Baumwolle, ergänzt mit einem geringen Stretchanteil, sorgen für Formstabilität und einen perfekten Sitz.

06/06/2018
  Seite drucken
Jetzt bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1