Zurück zum Blog

WE LOVE DENIM

We love Denim! Das liest man aktuell überall. Wir lieben Denim natürlich auch, und ich ganz besonders, da er zu jeder Stimmung passt.

Namensgeber für die beliebte Beinbekleidung ist die italienische Stadt Genua, aus der die Stoffe der ersten Baumwollhosen kamen. In der Umgangssprache wurde aus Gênes (so die französische Bezeichnung Genuas) schon bald „Jeans“. Levi Strauss fertigte seine erste Jeans aus dem Material „Serge de Nîmes“, einem Gewebe aus der Stadt Nîmes. Abgekürzt wurde daraus der heute gebräuchliche Name Denim-Jeans.

Denim gibt es heute in allen erdenklichen Farben und Formen, ob als Hose, Rock oder Bluse, ein Leben ohne Denim ist nicht mehr denkbar und gerade deshalb habe ich euch zwei hübsche Denim-Outfits zusammengestellt, die ihr direkt nachshoppen könnt.

Eure Jess

Fotos: Lena Jürgensen

Location: Blankenese, Hamburg

24/08/2017 Jess
  Seite drucken
Jetzt versandkostenfrei bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1