Zurück zum Blog

Schön mit Tuch

Es gibt ein Accessoire, das gerne unterschätzt wird: Das Tuch! Dabei halten Schals, Loops und Tücher und Co. nicht nur wunderbar warm, sondern setzen auch einen tollen farblichen Akzent. Beliebt sind sie, weil sie unglaublich vielseitig eingesetzt werden können. So ist es derzeit zum Beispiel total angesagt, sich ein Bandana um das Handgelenk oder an den Henkel der Handtasche zu binden. Und auch im Haar sorgt das Tuch für tolle Abwechslung.

Wie wäre es etwa mit einem Turban? Dazu legst du dir ein großes Tuch kopfüber an den Nacken an. Die Enden nimmst du vor die Stirn und verknotest sie zweimal übereinander. Danach führst du beide Tuchenden wieder an den Hinterkopf und verknotest sie.

Ebenfalls schön ist die Dutt-Schleife. Einfach einen hohen Dutt machen. Das Tuch zu einem schmalen Band falten und um den Dutt wickeln. Wer es mädchenhaft mag, bindet sich obendrauf eine Schleife. Fertig!

Auch das Piratentuch ist wieder voll im Trend. Dazu einfach ein großes Tuch zu einem Dreieck zusammenlegen. Die lange Kante kommt vorne an die Stirn. Die Enden werden dann am Hinterkopf miteinander verknotet – und fertig ist der Strand- oder Festival-Look.

Und wenn es doch mal wieder etwas frischer ist – lässig um den Hals geknotet passt das Tuch natürlich immer!

Tücher für alle Fälle

15/05/2018 Lucia
  Seite drucken
Jetzt bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1