Zurück zum Blog

Off-Shoulder-Look: Goldene Stylingregeln

Wer unsere Blogbeiträge regelmäßig verfolgt, der dürfte jetzt kurz stutzig werden. Und ja, es stimmt. Über den Off-Shoulder-Look haben wir bereits berichtet. Da wir jedoch gar nicht genug von diesem großartigen Trend bekommen können, ist hier der zweite Aufschlag. Denn auch in der Juni-Kollektion von Street One wimmelt es nur so von wunderschönen schulterfreien Kleidern, Blusen und Oberteilen.

Und damit der Trend auch bei dir toll aussieht, haben wir hier ein paar Stylingtipps für dich:

● Ein trägerloser BH ist ein absolutes Muss, denn hervorblitzende Träger ruinieren den sexy Look. Bitte nicht auf BHs mit transparenten Trägern setzen – denn auch die sind durchaus sichtbar und wirken schnell billig.

● Der Look lenkt das Auge des Betrachters auf die nackte Schulter. Daher ist es superwichtig, dass eure Haut rein und gepflegt aussieht. Für einen extra Glow sorgt ein wenig Bronzing Powder oder eine Bodylotion mit Schimmer-Partikeln.

● Gut zu wissen: Der Off-Shoulder schmeichelt Frauen mit kleiner Oberweite. Bei einer größeren Oberweite trägt der Off-Shoulder-Look schnell etwas auf. Am besten, du probierst einfach verschiedene Varianten des Looks aus!

● Nicht übertreiben: Dein Oberteil oder Kleid im Off-Shoulder-Look sollte im Mittelpunkt deines Outfits stehen. Eine schmale Blue Denim, ein Bleistiftrock oder ein unifarbener Blazer sehen hierzu am besten aus.

Offshoulder

Off-Shoulder Looks zum Verlieben

08/06/2018 Lucia
  Seite drucken
Jetzt bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1