Zurück zum Blog

We love pink

Warum Pink so gute Laune macht

Sie ist die Lieblingsfarbe fast aller kleinen Mädchen: Pink! Auch Erwachsene können sich der positiven Energie dieser Farbe kaum entziehen. Aber warum macht Pink eigentlich so gute Laune? Genau genommen ist das Wort nur der englische Begriff für Rosa, meint im Deutschen jedoch eine sattere, kräftigere Variante der Farbe. Pink ist also sowas wie die große Schwester von Rosa, was für Sanftheit und Optimismus steht. Wir erleben „rosige Zeiten“ oder sehen die Welt durch eine „rosarote Brille“.
Während Rosa als beruhigend und harmonisierend wahrgenommen wird, wirkt Pink motivierend, anregend und leidenschaftlich. Immerhin steckt noch viel vom feurigen Rot in dieser Farbe.
Pink – das sind süße Bonbons, leuchtende Hibiskusblüten im Sommer, Schattierungen eines herrlichen Sonnenuntergangs im Urlaub. Kein Wunder also, dass wir uns richtig gut fühlen mit dieser Farbe. Ziehen wir Pink an, leben wir ein bisschen unsere Verspieltheit und Verträumtheit aus. Wir tragen die typische Barbie-Farbe mit einem Augenzwinkern, denn Pinkträgerinnen haben Humor und nehmen sich selbst nicht immer so ernst.
Für eine ordentliche Portion Freude, Leichtigkeit und Frühlingslaune jeden Tag habe ich euch die schönsten Styles der aktuellen Kollektion ausgesucht:

Die besten Kombipartner für Pink:

  • Im Dressingroom ansehen
    Casual Fit Blue Jeans Envy
    Produktinformationen
    Casual Fit Blue Jeans Envy
    69,99 €
    • MIDDLE WAIST
  • Im Dressingroom ansehen
    Trompetenärmel Shirt Nicky
    Produktinformationen
    Trompetenärmel Shirt Nicky
    39,99 €20,00
    • -50%
18/03/2017 Maike
  Seite drucken
Jetzt versandkostenfrei bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1