Zurück zum Blog

Klassische Streifen – ganz modern

Mal ehrlich, wie viele Streifen-Shirts hast du in deinem Schrank? Eigentlich kann man ja nie genug von diesem vielseitigen Muster bekommen.

Daher sage ich, Ladies, zeigt her eure Streifen, denn der Mode-Klassiker ist aktuell wieder voll im Trend.

Ich habe mal ein wenig recherchiert und weiß nun, dass alles auf See seinen Anfang nahm, genaugenommen in der französischen Marine. Im Jahre 1858 wurde das gestreifte Oberteil, welches die Franzosen liebevoll „la Marinière“ nennen, fester Bestandteil der offiziellen Uniform der französischen Seeleute. Auch die Fischer trugen es später bei ihrer Arbeit auf dem Meer. Der Grund war aber kein modischer: Man sagte, dass über Bord gegangene Seemänner so besser zu erkennen wären.

OK, aber irgendwie sind Streifen auch wie die beste Freundin: Verlässlich, treu und für jeden Spaß zu haben. Denn Längs- und Querstreifen lassen sich zu allem kombinieren - und sehen miteinander gemischt auch ziemlich cool aus.

Nun wünsche ich euch noch einne tollen Sonntag und verlasse euch mit ein paar Inspirationen. Eure Jess

Shop the Look

Shop the Look

...und noch mehr Streifen

26/08/2018 Jess
  Seite drucken
Jetzt bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1