Zurück zum Blog

Crash-Look: Nie wieder Bügeln!

Wie wäre es, nicht mehr bügeln zu müssen? Wenn deine Reisegarderobe zerknittert wäre und es dir gar nichts ausmachte? Das wäre ziemlich entspannt, oder? Crash Looks sehen nicht nur super lässig aus, sie erleichtern dir wirklich dein Leben. Die gewollte Knitteroptik ist pflegeleicht und muss natürlich nicht gebügelt werden. Crashshirts oder auch Shorts mit leichten Crinkles sind perfekt für die Reise, denn sie sehen auch nach dem Transport gut aus. Du musst dir keine Gedanken mehr um ein zerknittertes Shirt machen, denn genau das ist der Look den du willst.

„Crash“ kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt „zusammendrücken“ oder „zusammenstoßen“. Nach dem Waschen wird die Kleidung verknotet, verdreht oder gedrückt und anschließend so getrocknet. So entsteht der gewollte Knitterlook mit vielen Längs- und Querfältchen. Bei der Herstellung werden diese Fältchen besonders fixiert, um die verknitterte Oberfläche dauerhaft zu erhalten.
In Kombination mit Spitze, Cut-Outs, effektvollen Rückenausschnitten oder starken Prints wirkt Crash noch abwechslungsreicher. Hier findest du auch Hosen mit dem tollen Look.

Crashshirts pflegen

Ein paar Dinge solltest du beachten, damit du lange Freude an deinem Street One Crashshirt hast:
Nach dem Waschen verdrehst oder verknotest du das Shirt und lässt es so trocknen. So erhältst du den Crash Look deines T-Shirts. Auf keinen Fall darf es gebügelt werden!

Die schönsten Crashshirts:

21/07/2017 Maike
  Seite drucken
Jetzt versandkostenfrei bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1