Zurück zum Blog

Barfuß am Strand

Hola! Eigentlich wollte ich euch ja eine Postkarte schicken ... Aber hallo erstmal. Schön, dass ihr wieder da seid. Vor ein paar Tagen bin ich vor dem Sommer in Deutschland geflohen und in den Sommer Spaniens gereist. Gerade bin ich nämlich mal wieder zu Besuch bei meinen Eltern in Castellón de la Plana, das ist in der Nähe von Valencia. Denjenigen unter euch, die mich noch nicht so gut kennen, muss ich vielleicht noch einmal erklären, dass ich spanische Wurzeln habe und hin und wieder, aber viel zu selten meine Eltern und meine Schwestern mit Familie besuche. Wenn mich die Sehnsucht packt, kann ich nicht widerstehen – dann muss ich einfach schnell in den Süden. Aber das mache ich natürlich nicht, ohne euch für heute, auch im übertragenen Sinne, einen heißen Tipp zu geben. Im Juli ist es hier immer so heiß, dass man sich manchmal schon fast fühlt wie Churros in der Fritteuse ...

Erträglich wird es nur dann, wenn man Leichtes im Gepäck hat. Wie zum Beispiel das gelayerte Blümchenkleid. Zuhause kombiniere ich es gerne auch mal einen Hauch derber, eine Kunstlederjacke passt super dazu. Aber hier in der spanischen Sonne tanze ich natürlich viel lieber nur im Kleid und vor allem barfuß über den Strand. Es ist ein himmlisches Gefühl, wenn der leichte Stoff die Haut berührt. Unauffällig, unaufdringlich. Es fühlt sich fast an wie ein zarter Kuss auf die Stirn.

Ich liebe den Sommer. Ich liebe das Kleid. Wer tanzt mit?

Bis Sonntag – ich freue mich auf euch.

Eure Jess

02/07/2017 Jess
  Seite drucken
Jetzt versandkostenfrei bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1 d5uMmSd4gV1