Zurück zum Blog

Weekend Looks – Was braucht man für ein Wochenende?

Weekend Looks

Ihr kennt das vielleicht: Wenn die Tage länger werden und die Temperaturen merklich steigen kribbelt es so im Bauch. Endlich soll alles wieder draußen stattfinden und das Fernweh verführt zu spontanen Kurztrips. Ich jedenfalls werde immer richtig flügge im Frühling. Ein spontanerer Städtetrip? Herrlich! Oder ein paar Tage ans Meer? Ich bin dabei!
Seitdem ich für mich den ultimativen Outfit-Code für ein Wochenende gefunden habe, stresst mich das Packen für einen Kurztrip überhaupt nicht mehr und ich bin in Nullkommanix startklar.

Ich packe nach der Regel „Weniger ist mehr!“, denn ich habe festgestellt, dass man mit ein paar sehr kombistarken und wandelbaren Teilen absolut ausreichend ausgestattet ist. Ich plane drei Outfits mit Teilen, die auch untereinander anders kombinierbar sind. Dazu kommt dann noch eine Jacke, die zu allen Looks passt und Turnschuhe. Mein Look ist meistens sportiv und ich schleppe ungern viel mit mir herum, deshalb passen Turnschuhe bei mir immer. Wenn ich vorher schon weiß, dass ich wirklich etwas Schickeres brauche, passen immer noch ein paar faltbare Ballerinas in den Koffer.

Packen fürs Wochenende – die Checkliste

1. Ein Kleid

Ein Teil, ein Look! Das liebe ich an Kleidern so, man ist superschnell fertig angezogen. Ein bequemes Jerseykleid in schlichtem Schnitt ist perfekt, um für jeden Anlass gestylt zu werden. Tagsüber trage ich es lässig ganz pur oder mit einem Tuch. Zum Dinner kombiniere ich einfach eine Kette dazu und trage einen kräftigen Lippenstift. So sieht der Look schnell anders aus, ohne viel Aufwand.

  • Im Dressingroom ansehen
    Struktur Jerseykleid Olia
    Produktinformationen
    Struktur Jerseykleid Olia
    59,99 €40,00
    • -30%
  • Im Dressingroom ansehen
    Unifarbenes Jerseykleid Oda
    Produktinformationen
    Unifarbenes Jerseykleid Oda
    49,99 €35,00
    • -30%
  • Im Dressingroom ansehen
    Ärmelloses Kleid Odelia
    Produktinformationen
    Ärmelloses Kleid Odelia
    59,99 €40,00
    • -30%

2. Einen Lässig-Look

Das ist ein Outfit, in dem ich mich einfach wohlfühle. Ich plane es oft für die An- und Abreisetage ein, denn ein paar Stunden im Auto oder im Zug sind damit einfach entspannter. Ein weiches Sweatshirt und eine Joggpants sind perfekt dafür. Die weiten Schnitte sind auch bei längerem Sitzen angenehm zu tragen.

3. Einen Allrounder-Look

Eine schlichte Jeans und eine Bluse bilden die Basis dieses Outfits und sind für einen Museumsbesuch genauso geeignet, wie für den Spaziergang auf der Strandpromenade. Idealerweise kann die Bluse auch mit der Joggpants getragen werden oder die Jeans mit dem Sweatshirt aus dem Lässig-Look.

Optional: Mit einer schicken Jacke oder einem Blazer kann der Allrounder-Look etwas schicker am Abend getragen werden. Wenn die Jacke auch zum Kleid passt noch besser!

Ein schlichtes T-Shirt als Backup ist immer gut. Passt zur Joggpants und zur Jeans und kann einem Tuch oder einer Kette ebenfalls schnell umgestylt werden.

That's it! Das ist meine Packliste für ein Wochenende (abgesehen von einem Schlafanzug, Beautyprodukten, …). Es ist jedes Mal ein richtig gutes Gefühl mit leichtem Gepäck zu reisen. Ich weiß, ich habe alles dabei und muss mir vor Ort kaum noch Gedanken um mein Outfit machen.

21/03/2017 Maike
  Seite drucken
Jetzt versandkostenfrei bestellen und risikolos anprobieren!
nach oben
d5uMmSd4gV1